Chronologie - Voigtholz - Ahlemissen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

VFG > Chronologie











  
Volksfestgemeinschaft Voigtholz-Ahlemissen
Chronologie der Entstehung

26.07.1977: 
Gisela und Günter Bauschmann,
Ulla und Udo Fink,
Barbara und Jürgen Gaedecke,
Erika und Friedrich Hacke,
Ursula und Karl-Heinz Marks,
Anita und Manfred Meyer,
Richard Meyer,
Waltraud und Erwin Sabrowski
gründen eine Bürgerinitiative „Kinderspielplatz Voigtholz“. Sinn und Zweck dieser Vereinigung 
soll es sein, Kinderfeste zu arrangieren und von den dabei eingenommenen Geldern weitere Spielgeräte für den Kinderspielplatz anzuschaffen. 
Zum Geschäftsführer wird Erwin Sabrowski ernannt, 
Jürgen Gaedecke wird Schriftführer.

02.07.1977: 
Die 1. öffentliche Veranstaltung in Voigtholz ist das von der Bürgerinitiative durchgeführte Kinderfest, welches wegen der großen Resonanz bei der Bevölkerung - auch bei den Erwachsenen -
als Vorläufer für das Volksfest angesehen werden muss.


19.08.1977: 
Bei der 2. Sitzung der Bürgerinitiative „Kinderspielplatz Voigtholz“ wird zum ersten Mal darüber gesprochen, dass im Sommer 1978 ein Volks- und Kinderfest durchgeführt werden soll. 

30.08.1977: 
Bei der 3. Sitzung der Bürgerinitiative „Kinderspielplatz Voigtholz“ werden die ersten Vorbereitungen für das geplante Volksfest getroffen. Es wird aber auch festgelegt, dass die endgültige Durchführung der neu zu gründenden Volksfestgemeinschaft vorbehalten sein soll,
die am 05.11.1977 gegründet werden soll. 


28.09.1977: 

In der PAZ erscheint zum ersten Mal in einem Artikel über den von der Bürgerinitiative organisierten Lampionumzug der Hinweis, dass in Voigtholz im Jahr 1978 ein Schützenfest gefeiert werden soll. 

05.11.1977: 

 In der Gaststätte Wöhler wird die Volksfestgemeinschaft Voigtholz- Ahlemissen gegründet. Gründungsmitglieder sind folgende Bürger aus Voigtholz-Ahlemissen:



1. Gerhard Brunke
2. Jürgen Gaedecke
3. Friedrich Hacke
4. Helmut Krüger
5. Michael Leipziger      
6. Ernst Meyer
7. Heiko Meyer
8. Helga Meyer

     9. Manfred Meyer
   10. Otto Meyer
   11. Hans Nowak
   12. Eckhard Paech
   13. Erwin Sabrowski
   14. Waltraud Sabrowski
   15. Sonja Strauß
   16. Garry Upmann
   17. Inge Upmann (jetzt Nowak)


Zum 1. Vorsitzenden wird Jürgen Gaedecke mit 10 Stimmen gewählt. Der Gegenkandidat,
Erwin Sabrowski erhält 6 Stimmen. Er wird somit zum Stellvertreter gewählt.

21.11.1978: 

Bei der 1. Jahreshauptversammlung der Volkfestgemeinschaft gibt der Vorsitzende,
Jürgen Gaedecke, bekannt, dass mittlerweile 32 Personen der Volksfestgemeinschaft angehören.
Auf dieser Hauptversammlung wird auch der Ablauf des 1. Volksfestes geregelt. (s. Anlage 7)


Auf dieser Jahreshauptversammlung wird der komplette Vorstand nochmals gewählt, 
da sich zwischenzeitlich die Anzahl der Mitglieder fast um das doppelte angestiegen ist. 
Bei der Wahl zum Vorsitzenden erhält Jürgen Gaedecke 16 Stimmen, 
sein Gegenkandidat, Erwin Sabrowski, erhält 8 Stimmen.

Es wurde folgender Vorstand gewählt:
1. Vorsitzender. Jürgen Gaedecke                    stellv. Vors.: Erwin Sabrowski
Schriftführer: Heinrich Krüger                            stellv. Schriftf.: Friedrich Hacke
Kassiererin: Inge Upmann                                 stellv. Kass.: Günter Bauschmann

Als jährlicher Beitrag wurde 10,00 DM pro Mitglied festgelegt mit freiem Eintritt zum Volksfest.

03.08.1978: 

Erwin Sabrowski tritt als 2. Vorsitzender zurück. (Anlage 9)

20.01.1979: 

Friedrich Hacke wird auf der 2. Jahreshauptversammlung zum 2. Vorsitzenden gewählt.

Jürgen Gaedecke und Friedrich Hacke leiten die Volksfestgemeinschaft bis zum 27.01.1990.
Danach wird ein kompletter neuer Vorstand gewählt.
Jürgen Köster wurde zum 1. Vorsitzenden
und Horst Eibich zum 2. Vorsitzenden gewählt.














1977
22 Mitglieder

Gründung der Volksfestgemeinschaft am 5 Nov. 1977
(siehe auch Gründungsprotokoll oben)

1978
43 Mitglieder

15.-16. Juli fand das 1. Volksfest
bei Manfred Meyer auf der Wiese statt.
(siehe auch Bericht PAZ oben)

1979
54 Mitglieder

JHV bei Köhlers
21.-22. Juli das 2. Volksfest
bei Köhlers auf dem Saal statt

1980
56 Mitglieder

sollte das Volksfest in Voigtholz stattfinden, dafür gab es bei der
Abstimmung keine Mehrheit
28.-29. Juni das 3. Volksfest
Der Königsball wurde wegen geringer Beteiligung abgesagt

1981
54 Mitglieder

kein Volksfest mehr, dafür wurden Wanderpokale ausgeschossen
Für Damen, Herren und Jugendliche

1982
58 Mitglieder

27. Juni Pokal und Königsschießen
Auf Vorschlag von Marlit Brasche wurde die erste Radtour geplant
und am 21.08 auch durchgeführt

1983
57 Mitglieder

26. Juni Pokal und Königsschießen
die 2. Radtour nach Rüper - Mödesse - Eickenrode

1984
52 Mitglieder

Besichtigungsfahrt zum VW Werk Wolfsburg
15. Juli Pokal und Königsschießen
die 3. Radtour nach Wendeburg – Sophiental

H. Meyer verstorben



1985
51 Mitglieder

30. Juni Pokal und Königsschießen
Zusätzlich zu den Pokalen wurde wieder eine Königsscheibe ausgeschossen
die 4. Radtour zum Eixersee u. Abbensen
Der Mitgliedsbeitrag wird auf 15 DM angehoben

1986
53 Mitglieder

29. Juni Pokal und Königsschießen
die 5. Radtour zum Leiferder Bahnhof
beim Spiel ohne Grenzen am 06.09. in Alvesse
belegte die VFG den 2. Platz
Besichtigung der PAZ

Hermann Kassel verstorben

1987
52 Mitglieder

10 Jahre VFG
28. Juli Pokal und Königsschießen
die 6. Radtour zum Spreewaldsee Uetze
Planung eines Volksfestes

1988
60 Mitglieder

Pokal und Königsschießen erstmals auf Wöhlers Hof. Bei der Wahl des
Austragungsortes des Schützenfestes wurde mehrheitlich
für Köhlers Saal gestimmt.
Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde nochmals
über Austragungsort fürs Volksfest abgestimmt.
Bei 32 Ja und 12 Nein Stimmen wurde das Fest auf Wöhlers Hof verlegt.
13.-14. August das 4. Volksfest, war ein großer Erfolg
für die Volksfestgemeinschaft.
Als Könige wurden Verena Wöhler (Jugend)
Birgit Peterburs (Damen) und Jürgen Köster (Herren) ausgeschossen.
die 7. Radtour nach Winkel

1989
61 Mitglieder

Tagesfahrt nach Celle und eine Schiffsfahrt auf der Aller
Pokal und Königsschießen
die 8. Radtour an den "Waldsee" bei Hämelerwald

1990
74 Mitglieder

Der bisherige Vorstand kandidierte mehrheitlich nicht wieder.
Bei der Wahl wurde J. Köster vorgeschlagen und auch zum 1. Vorsitzenden
Horst Eibich wurde zum 2. Vorsitzenden gewählt.

Planung für das 5. Volksfest 1991
Pokal und Königsschießen
die 9. Radtour nach Adenbüttel
Erwin Sabrowski wurde als Ehrenmitglied vorgeschlagen

Rudi Wöhler verstorben

1991
74 Mitglieder

Erwin Sabrowski wurde zum Ehrenmitglied ernannt

2. Juni Pokal und Königsschießen
23. Juni die 10. Radtour nach Sophiental
Kinderradtour mit Zeltlager in Eltze
17.-18. August das 5. Volksfest
wieder auf Wöhlers Hof
die Volksfeste sollen ab 1991 alle 3 Jahre stattfinden

1992
76 Mitglieder

15 Jahre Volksfestgemeinschaft Voigtholz-Ahlemissen
Pokal und Königsschießen
30. Aug. die 11. Radtour nach Dedenhausen in die "Knusperhütte"
Besichtigung Peiner Stahlwerk

1993
75 Mitglieder

6. Juni Pokal und Königsschießen
15. Aug. die 12. Radtour nach Müden – Dickhorst
25. Sept. Tagesfahrt in den Spreewald

Jens Pohlmann und Karl - Heinz Meyer verstorben

1994
85 Mitglieder

5. Juni Pokal und Königsschießen
9.-10. Juli das 6. Volksfest
bei sehr schönem Wetter
11. Sept. die 13. Radtour nach Dungelbeck

1995
88 Mitglieder

Erstmals die Jahreshauptversammlung im neuen Feuerwehrgerätehaus
Bewirtung durch Lydia Wöhler
21. Mai die 14. Radtour nach Meerdorf
11. Juni Pokal und Königsschießen
19. Aug. Tagesfahrt über Wittenberg in den Wörlitzer Park
23. Sept. 1. Familienrundfahrt der VFG

Fritz Hacke verstorben

1996
82 Mitglieder

19. Mai die 15. Radtour zum "Sportplatz Rethen"
2. Juni Pokal und Königsschießen
Am 30. August fand zu ersten Mal auf dem
Osterfeuerplatz ein Grillabend statt
19. Okt. 2. Familienrundfahrt
7. Sept. Fahrt ins Weserbergland

Hans Nowak und Bruno Stipka verstorben

1997
80 Mitglieder

20 Jahre VFG
aus diesem Grund bekamen 17 Mitglieder
eine Urkunde für 20 jährige Mitgliedschaft

25. Mai die 16. Radtour zum "Leiferder Bahnhof"
1. Juni Pokal und Königsschießen
21.-22. Juni das 7. Volksfest
das Wetter war nicht besonders gut
4.Okt. 3. Familienrundfahrt

Marianne Müller verstorben


1998
80 Mitglieder

Pokal und Königsschießen
28. Juni die 17. Radtour nach Uetze
12. Sept. Tagesfahrt in den Harz, zum Brocken und nach Wernigerode
Planung für das 8. Volksfest 2000 das erstmals auf der
Malerhofwiese stattfinden soll

1999
82 Mitglieder

Bosseln mit der LSJ
Pokal und Königsschießen
27. Juni die 18. Radtour nach Peine in den "Sundern"
9. Okt.4.Rundfahrt durch die Gemeinde

Werner Nickel verstorben

2000
83 Mitglieder

4. Juni Pokal und Königsschießen
2. Juli die 19. Radtour an den Mittellandkanal "Sophienruh"
18.-20. August das 8. Volksfest
es wurde auf die Malerhofwiese verlegt
Freitag Zeltdisco
146 Teilnehmer beim Königsfrühstück
9. Sept. 5. Familienrundfahrt mit Grillabend

Lydia Wöhler verstorben

2001
81 Mitglieder

20. Mai die 20. Radtour in den Winkel
17. Juni 1. Pokal und Königsschießen auf Frickens Hof
8. Sept. 6. Familienrundfahrt mit Grillabend
24. Nov. 1. Spieleabend

Ehrenmitglied Erwin Sabrowski verstorben

Karl-Heinz Stolte und Horst Eibich verstorben

2002
83 Mitglieder

25 Jahre Volksfestgemeinschaft Voigtholz – Ahlemissen

26. Jan. Jahreshauptversammlung
Neu im Vorstand:
Dieter Wüsthoff 2. Vorsitzender

26. Mai die 21. Radtour nach G. Brandes an den "Fischteichen"
2. Juni Pokal und Königsschießen

Konrad Kuppe verstorben

2003
88 Mitglieder

Pokal und Königsschießen
die 22. Radtour nach Gr. Schwülper
Jubiläumsfeier der VFG auf der Malerhofwiese
15.-17. August das 9. Volksfest
mit neuem Festwirt und guter Stimmung

Heinz Schulz verstorben

2004
86 Mitglieder

1. Pokal und Königsschießen mit Infrarot Schiessanlage
16. Mai die 23. Radtour nach Stederdorf
Ehrentafel für Könige im Gerätehaus angebracht

Hermann Köhler und Mark Köster verstorben

2005
85 Mitglieder

Pokal und Königsschießen
22. Mai die 24. Radtour nach Meinersen

Brunhilde Köhler verstorben

2006
84 Mitglieder

Pokal und Königsschießen
21. Mai die 25. Radtour rund um Voigtholz,
Essen in Alvesse " Zur Erholung" ,
die Tour wurde wie immer von Friedel Brasche ausgearbeitet
19.-20. August das 10. Volksfest

2007
84 Mitglieder

20. Mai die 26. Radtour der Volksfestgemeinschaft nach Zweidorf
1. Juli Pokal und Königsschießen
Gemütliche Feier zu 111 Jahre Schuleiche mit Grillabend

2008
79 Mitglieder

22. Juni Pokal und Königsschießen
25. Mai die 27. Radtour nach Volkse ins "Herrenhaus"
1. Mai Gemeindefrühschoppen mit der LSJ

Fritz Placinta und Frank Peterburs verstorben

2009
80 Mitglieder

31. Jan. Jahreshauptversammlung
Friedel Brasche wurde zum Ehrenmitglied ernannt

10. Mai die 28. Radtour nach Neubrück in den "Grünen Jäger"
21. Mai Gemeindefrühschoppen mit der Feuerwehr
14. Juni Pokal und Königsschießen
22 - 23. August das 11. Volksfest mit Autoskooter
und einer sehr guten Stimmung

2010
81 Mitglieder
1 Ehrenmitglied

30. Jan. Jahreshauptversammlung
Neu im Vorstand:
Marika Köster wurde neue Schriftführerin
Ursula Wüsthoff stellv. Schriftführerin
Jörn Meyer stellv. Kassierer

13. Mai 2. Gemeindefrühschoppen mit der Feuerwehr
6. Juni Pokal und Königsschießen
13. Juni die 29. Radtour nach Woltorf in den Landkrug.
21. Aug. Busfahrt nach Lübbenau mit der Feuerwehr
14.Sept. Grillabend

Otto Wesche verstorben

2011
79 Mitglieder
1 Ehrenmitglied

15. Mai 29. Radtour nach Wendesse in den „Moorkrug“
(Organisation wie 2007)
2. Juni 3. Gemeindefrühschoppen mit der Feuerwehr
3. Juli Pokal u. Plaketten schießen
10. Sep. Grillen

2012
78 Mitglieder
1 Ehrenmitglied

28. Jan. Jahreshauptversamlung
Jürgen Gaedecke wurde zum Ehrenmitglied ernannt

29. April 31. Radtour nach Rüper in das
„ Hotel Zum Jägerheim “
Friedel Brasche hat die Tour zum letzten Mal ausgearbeitet
17. Mai 4. Gemeindefrühschoppen mit der Feuerwehr
3. Juni Pokal und Plaketten schießen
22. Sep. Grillen

Inge Nowak verstorben

2013
81 Mitglieder
2 Ehrenmitglieder

23. Juni Pokal und Königsschießen
17 - 18. August das 12. Volksfest

Günther Brandes verstorben

2014
75 Mitglieder
2 Ehrenmitglieder

25. Jan. Jahreshauptversamlung
Nach 28 Jahre hat Otto Meyer sein Amt als Kassierer niedergelegt

Neu im Vorstand:
Jörn Meyer Kassierer und für 1 Jahr Schriftführer
Maikel Marks stellv. Kassierer
Sabine Gödecke stellv. Schriftführerin

18. Mai 32. Radtour nach Neubrück in den „ Grünen Jäger “
Ausgearbeitet von Alex Kriwonos
15. Juni Pokal und Königsschießen
3. Oktober gemeinsames Oktoberfest Feuerwehr und VFG
bei Frickes in der Halle

Karl-Heinz Marks verstorben

2015
75 Mitglieder
2 Ehrenmitglieder

31. Jan. Jahreshauptversammlung
Otto Meyer wurde zum Ehrenmitglied ernannt

Neu im Vorstand:
Daniela Heine als neue Schriftführerin

17. Mai die 33 Radtour nach Meerdorf in den Landkrug
Ausgearbeitet von Alex Kriwonos
28. Juni Pokal und Königsschießen
19. September Grillen










 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü